1. Mannschaft startet am 26.05.2020 um 18:30 Uhr unter Auflagen in den Trainingsbetrieb am Beachplatz

Nachdem Konzept und die Bedingungen feststehen (s.u.) unter denen ein Volleyballtraining auf dem Beachplatz überhaupt stattfinden kann, startet die Sparte Volleyball des TV Feldkirchen am Di., den 26.05.2020 um 18:30 Uhr im ersten Schritt mit den Spielern der 1. Mannschaft in den kontrollierten Trainingsbetrieb. Bevor mit dem eigentlichen Training begonnen wird, werden alle Spieler in die besonderen Auflagen eingewiesen. Um pünkliches Erscheinen wird gebeten (or, 24.05.2020)

Basisregeln für den Trainingsbetrieb auf dem Beachplatz

Die Sparte Volleyball folgt beim Trainingsanlauf selbstverständlich den aktuellen Vorgaben, d.h. der "Vierten Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung vom 5.Mai 2020" der Bayerischen Staatsregierung und den darauf aufbauenden "Hinweisen zur Wiederaufnahme des Trainingsbetriebes, vom 12. Mai 2020" des Bayerischen Volleyballverbandes.

Was heisst das konkret für unsere Trainer?

  1. Generell: Die Trainer sind grundsätzlich dafür verantworlich, dass alle Vorgaben zum Infektionsschutz eingehalten werden
  2. Vor dem Training: Sicherstellen, dass sich alle Spieler Arme und Hände desinfizieren
  3. Vor dem Training: Eintragung aller Trainer und Spieler mit ihrer Kleingruppenzugehörigkeit in der bereitliegende Liste
  4. Vor dem Training: Die Trainer teilen die Klein-Trainingsgruppen bis max 5 Personen inkl. Trainer ein
  5. Während des Trainings: ist pro Klein-Trainingsgruppe bis max 5 Personen inkl. Trainer ist ein Trainer verantwortlich. Er stellt insbesondere sicher, dass die Abstandsregeln (1,5m Mindestabstand unter den Spielern und 1 Kleingruppe pro Beachfeld) eingehalten werden
  6. Während des Trainings: Auf den Beachfeldern sind jetzt zusätzliche Hilflinien ausgelegt worden, die das Gestalten von Übungen unter Einhaltung der Abstandsregeln erleichtern
  7. Während des Trainings: Spiele oder Übungen, die das Annähern zum Ball von zwei Spielern verlangen und die Verletzung des 1,5m Mindestabstands provozieren sind verboten. Beispiel für verbotene Übungsformen: Angabe auf zwei Spieler ohne getrennte Annahmezonen, Angriff-Block Übungen, Zuspiel-Angriffsübungen ohne klar getrennte Aufenthaltszonen,...
  8. Nach dem Training: Die Trainer stellen sicher, dass alle Teilnehmer ihre Arme und Hände desinfizieren
  9. Nach dem Training: Die Trainer stellen sicher, dass die Bälle flächendesinfiziert werden
  10. Nach dem Training: Die Trainer stellen ein geordnetes Verlassen des Geländes mit unter Einhaltung der Abstandsregeln sicher

Was heisst das konkret für unsere Spieler bzw. Trainingsteilnehmer?

  1. Generell: Die Trainer tun ihr Möglichstes, um das Training unter den aktullen Bedingungen überhaupt zu ermöglichen. Trotzdem wird der Trainingsbetrieb dauerhaft nur mit Eurer Disziplin und Mithilfe möglich sein
  2. Vor dem Training: Reist separat zum Training an und betretet das Trainingsgelände mit deutlichem (doppelter Mindestabstand = 3m) Abstand zueinander. Haltet diesen Abstand bis ihr in Kleingruppen eingeteilt seid, in der Kleingruppe gilt dann der Mindestabstand von 1,5m zueinander
  3. Vor dem Training: Desinfiziert Arme und Hände mit dem bereitgestellten Desinfektionsmittel
  4. Vor dem Training: Stellt durch Nachfrage sicher, dass Ihr in der bereitliegenden Liste aller Trainer und Spieler mit Kleingruppenzugehörigkeit erfasst seid
  5. Vor dem Training: Ihr werdet in eine Klein-Trainingsgruppen bis max 5 Personen inkl. Trainer eingeteilt. In dieser Kleingruppe verbleibt Ihr für das gesamte Training
  6. Während des Trainings: Auf den Beachfeldern sind jetzt zusätzliche Hilflinien ausgelegt worden, die das Gestalten von Übungen unter Einhaltung der Abstandsregeln erleichtern. Achtet darauf!
  7. Während des Trainings: WC Besuche sind möglich. Dazu bekommt Ihr von Eurem Trainer den Chip für die Toiletten in den Umkleidekabinen des KuS. Daneben nehmt eine bereitstehende Sprühdesinfektionsflasche mit, um das WC nach der Benutzung zu desinfizieren und Eure Handdesinfektion durchführen zu können
  8. Nach dem Training: Desinfiziert Arme und Hände mit dem bereitgestellten Desinfektionsmittel
  9. Nach dem Training: Verlasst das Trainingsgelände geordnet unter Einhaltung der Abstandsregeln (doppelter Mindestabstand = 3m, wenn nicht in gleicher Kleingruppe, ansonsten 1,5m)

                                                                                                                                                                  (or, 24.05.2020)

 

Umsetzung der Corona Vorgaben - Nutzung des Beachplatzes für die Allgemeinheit auf absehbare Zeit leider nicht möglich!

Liebe Volleyballer und Interessierte Beachplatznutzer aus dem Gemeindebereich! Der TV Feldkirchen, Sparte Volleyball arbeitet intensiv an der Umsetzung eines Konzepts, bei dem in schrittweisem und zuerst sehr begrenzeten Umfang der Trainingsbetrieb wieder aufgenommen werden kann. Die aktiven Spartenmitglieder wurden darüber von der Spartenleitung in einer Email separat am 17.05.2020 informiert (s.u.). Basis dieses Konzeptes ist es, dass nur Mitglieder des TV Feldkirchen, Sparte Volleyball in angeleiteten Trainingsgruppen mit maximal 5 Personen unter strengen Auflagen den Beachplatz benutzen können. Ansonsten ist der Beachplatz abgesperrt und für die Nutzung nicht freigegeben! (or, 20.05.2020)

 

Anlauf des Trainingsbetriebes in der Sparte Volleyball

Liebe aktive Volleyballer,

 

die Situation in der momentanen Corona Krise hat sich etwas  entschärft. Aussenanlagen für den Breitensport wurden durch die Volleyballverbände und die Gemeinde in dieser Woche wieder unter Auflagen freigegeben. Der TVF folgt diesen Vorgaben und hat für einzelne Sportarten den prinzipiellen Trainingsbetrieb wieder erlaubt.

 

Trotz alle dem sind von Seiten des DVV strenge Regeln zur Durchführung eines Trainings vorgegeben worden. Der BVV ist noch restriktiver unterwegs und macht es sogar Landkreis abhängig, wie gespielt werden kann. Aus diesem Grund haben mit Benjamin und Oliver unsere zwei ausgebildeten Trainer an einer Fortbildung zum Thema „Volleyballtraining in Zeiten von Corona“ teilgenommen und Benjamin hat ein Konzept zu einer möglichen Durchführung eines geregelten Trainingsbetriebes erstellt. In diesem Konzept müssen weitreichende Maßnahmen wie Desinfektion der Sportgeräte und entsprechender Abstand im Training umgesetzt werden. Hierzu ist es notwendig, das Training auf maximal 2 Feldern mit maximal 4 Spielern pro Feld und einem Trainer durchzuführen.

 

Daher hat sich die Spartenleitung in einem Termin mit beiden Trainern dazu entschieden den Trainingsbetrieb mit einer Testphase von 3-4 Wochen lediglich mit den Spielern der ersten Mannschaft ab Anfang Juni zu beginnen. Im Anschluss an diese Testphase erfolgt eine erneute Bewertung der Umsetzbarkeit der Schutzmaßnahmen. Auf Basis der gemachten Erfahrungen wird danach der Trainingsbetrieb entweder erweitert, oder aufgrund der schlechten Einhaltung der Schutzmaßnahmen wieder eingestellt.

 

Sinn dieser mehrwöchigen Testphase ist die Umsetzbarkeit eines Trainingsbetriebes in dieser Zeit zu erproben. Höchstes Ziel des Vereins und natürlich auch der Sparte ist es während des wieder anlaufenden Sportangebotes eine Gefährdung der Vereinsmitglieder, und damit Euch allen, so weit wie irgend möglich auszuschließen.

 

Daher bitte ich alle die um Verständnis, die ebenfalls gerne spielen möchten, in dem jetzigen Konzept aber noch nicht berücksichtigt werden können.

 

Ich hoffe die Situation wird schneller als erwartet besser und wir können uns bald alle wieder sehen und gemeinsam Volleyball spielen. Christian, Olli oder ich werden Euch auf jeden Fall auf dem Laufenden halten.

 

Liebe Grüße und bleibt gesund

 

Feldkirchen, den 17.05.2020, Die Spartenleitung

 

Mixed-Mannschaft des TVF ist Meister in der Inngauliga 1

Auf Grund der Corona Pandemie wurde wie bereits gemeldet der gesamte Volleyball-Spielbetrieb Damen, Herren und Mixed im Bereich des DVV und davon abgeleitet des BVV am 14.03.2020 abgesagt. Natürlich hätten alle Aktiven des TV Feldkirchen die beiden Spielrunden (1. Mannschaft: Inngauliga 1, 2. Mannschaft: Inngauliga 3), an denen man beteiligt war, sehr gerne zu Ende gespielt. Die unvermeidliche Absage ist umso bedauerlicher, da sich die Sparte 2019 über einigen Zuwachs freuen konnte, der schrittweise in den Spielbetrieb eingebunden wurde. Einige Spiele mehr Spielpraxis wären sicher ideal und hochwillkommen gewesen.

 

Daneben stehen in Umsetzung der Vorgaben von DVV und BVV seit dieser Woche auch für die Inngauliga 1/2/3 die Platzierungen fest. Nicht unerwartet wurde dabei die 1. Mixed-Mannschaft des TV Feldkirchen Erster in der Inngauliga 1, d.h. der höchsten Mixed-Spielklasse im Inngau und damit Meister in der Saison 2019/20. Auch wenn hier besondere Umstände zum tragen kommen, können sich die Volleyballer des TVF verdient über diesen Erfolg freuen, war man doch über weite Phasen der Hinrunde, zur Halbzeit und jetzt bei Saisonabbruch ungeschlagen auf dem ersten Tabellenplatz mit nur einem einzigen Punkverlust (3:2 Sieg im Tie Break beim Spitzenspiel gegen den SV Pang). (or, 28.04.2020)

TVF Home Workout, Teil 3

Als Alternative zum 2. Teil gibt es jetzt auch noch Teli 3 des TVF Home Workouts mit Hana und Benjamin, also auf geht's :-) (or, 28.04.2020)

TVF Home Workout, Teil 2

Auf der Hauptseite des TV Feldkirchen sind ja die verschiedenen Angebote aus den Sparten in der aktuellen Situation übersichtlich aufgelistet. Hier sei daher daher nur spezielle nochmal auf den Beitrag unserer Volleyballer auf der Homepage des TV Feldkirchen hingewiesen (or, 08.04.2020)

Weiteres Vorgehen zum Thema Corona

Das weitere Vorgehen inklusive der Freigabe unserer Sportstätten und die Wiederaufnahme des Trainingsbetriebes hängt natürlich vom allgemeinen Rahmen ab, der uns durch die öffentliche Hand gesteckt wird. Sollte sich etwas Neues ergeben werden wir natülich zeitnah allgemein hier und daneben direkt alle Mitglieder der Sparte Volleyball informieren (or, 08.04.2020)

Massnahmen der Sparte Volleyball in der aktuellen Corona Situation

Liebe Volleyballer,

wie ihr sicherlich aus den Medien schon erfahren habt gibt es eine Verschärfung der Situation in Bezug auf die Corona Verbreitung. Heute Abend, denn 13.03.2020 wurde von der Bundesregierung zusammen mit den Ministerpräsidenten der Länder auch eine entsprechende Empfehlung ausgesprochen "Wo immer es möglich ist, soll auf Sozialkontakte verzichtet werden“.

Was heißt das für uns?
 (1) Unser Volleyballturnier, das für den 28.03.2020 angesetzt war, wurde gestern abgesagt
 (2) Unser Spielleiter im Inngau hat uns darüber informiert, dass er den Bedenken des DVV und BVV folgt und daher der Spielbetrieb in der Inngauliga erst einmal bis 19.04. eingestellt wird. Wir halten uns daran
 (3) Auch unser Trainingsbetrieb ist mit sofortiger Wirkung eingestellt
 (4) Sollte sich herausstellen, dass sich ein Trainingsteilnehmer mit dem Corona Virus angesteckt hat, bitte ich das über den allen Aktiven bekannten Emailverteiler umgehend unmissverständlich zu kommunizeren, zusammen soweit als möglich mit folgenden Informationen:
    a) Wann ist die Diagnose durch wen erfolgt
    b) Ist der Ansteckungszeitpunkt und -weg eindeutig bekannt
    c) Wann hat sie/er in der Inkubationszeit (=14 Tage) an einem Training/Punktspiel teilgenommen
==> Damit sollten alle im Notfall die wichtigsten Informationen an der Hand haben um selbst schnell reagieren zu können

Noch eine Bitte zur Kommunikation: Die bestehenden What's App Gruppen beziehen sich immer nur auf eine unserer Mannschaften und der einzige offizielle Kommunikationskanal, über den Infos wirklich an alle aktiven Spieler (=Trainingsteilnehmer) verschickt werden, ist dieser oben genannte Emailverteiler. Nur so ist sichergestellt, dass auch wirklich alle, also auch diejenigen, die gar kein What's App haben oder nicht Mitglied einer Mannschaft sind, erreicht werden. Ich bitte Euch daher ausdrücklich in einem Notfall (z.B. siehe Punkt 3) aber wirklich nur dann auch diesen Emailverteiler zu nutzen.

Ich hoffe, dass wir durch das beschriebene Vorgehen so verantwortungsvoll wie möglich mit der aktuellen Situation umgehen. Sobald neue Informationen zum Thema vorliegen, wernden diese über den genannten Emailverteiler bekannt gemacht. Bis dahin wünsche wir Euch vor allem, dass Ihr alle gesund bleibt! (or, 13.03.2020)

Absage des 32. Mixed-Turniers des TV Feldkirchen am 28.03.2020

Liebe gemeldete Mannschaften, Zuschauer und Mixed-Volleyballinteressierte, leider müssen wir Euch mitteilen, dass wir es auf Grund der aktuellen Entwicklung der Corona Erkrankungen und steigenden Infektionsfällen im Umfeld nicht mehr für vertretbar halten unser Mixed-Turnier in diesem Jahr und zu diesem Zeitpunkt duchzuführen. Wir wollen damit einen Beitrag leisten die Verbreitung des Virus zu verlangsamen und für alle Beteiligten kein unnötiges Risiko eingehen. Ihr könnt Euch sicher vorstellen, dass uns diese Entscheidung nicht leicht gefallen ist. Wir haben unser Turnier nicht zuletzt auf Grund Eurer positiven Rückmeldungen 31 Jahre ununterbrochen und mit andauernder Begeisterung veranstaltet.

Wir bitten um Euer Verständnis und hoffen, dass die Turnierabsage zu diesem Zeitpunkt mit ca. zwei Wochen Vorlauf zur Veranstaltung Euch die Möglichkeit gibt Eure Planung ohne größere Komplikationen anpassen zu können. Selbstverständlich werden wir jetzt die überwiesene Meldegebühr und die Kaution umgehend an die Teilnehmer zurücküberweisen. Daneben hoffen wir zu einem späteren Zeitpunkt in diesem Jahr ein anderes Turnierangebot unterbreiten zu können (or, 11.03.2020)

TVF 1 beendet Hinrunde mit Tabellenführung

Am 24.01. kam es zum Spitzenspiel gegen den direkten Konkurrenten und Tabellenzweiten SV Pang. In einer spannenden hochklassigen Begegnung konnte die 1. Mannschaft des TV Feldkirchen den 1. und 3. Satz für sich entscheiden und stand im 4. Satz bereits kurz vor einem 3:1 Sieg. Dem SV Pang gelang es aber diesen Satz begünstigt durch eine Schwächephase der Feldkirchner doch noch für sich entscheiden, so dass es zum alles entscheidenden 5. Satz im Tie Break bis 15 Punkte kam. Hier konnte sich der TV Feldkirchen in der zweiten Hälfte des Satzes nach einem sensationellen Ballwechsel, in dem der Ball erst 19 Mal das Netz überqueren musste, bevor es zu einem Punkt für den TVF kam, entscheidend absetzen und gewann den Satzmit 15:11 und damit auch das gesamte Match.

Der TV Feldkirchen führt jetzt nach der Hinrunde mit 2 Punkten vor dem SV Pang. Es bleibt also weiterhin sehr spannend an der Tabellenspitze und keines der Teams darf sich einen Ausrutscher auf dem Weg zum voraussichtlich entscheidenden letzten Spieltag mit dem Rückspiel des TVF gegen den SV Pang leisten (or, 02.02.2020)

1. Mannschaft führt Tabelle der Inngauliga 1 ungeschlagen an

Ohne Punkt- und mit nur einem Satzverlust führt die 1. Mannschaft der Sparte Volleyball zum Jahreswechsel 2019/20 erstmals die Tabelle in der höchten Spielklasse der Inngauliga an. Das ist eine tolle Zwischenbilanz in der Saison und natürlich ist der Ehrgeiz geweckt im 6. Jahr der Zugehörigkeit zur Inngauliga 1 und nach drei Vizemeisterschaften auch einmal am Ende der Saison an der Tabellenspitze zu stehen.

Dazu bedarf es aber sicherlich noch einiger Kraftanstrengungen. Das erste Spiel des neuen Jahres findet am Di., den 07.01. in Bad Feilnbach statt und die große Herausforderung wird dann das Spitzenspiel am Fr., den 24.01. zu Hause gegen den SV Pang sein. Wer Lust hat schaut vorbei und unterstützt unsere 1. Mannschaft, Halleneinlass 19:30 Uhr, Spielbeginn ca. 20:00 Uhr (or, 01.01.2020)

... und das Volleyballwochende kommt 2019 wieder am 6.-7. Juli !!!

Auch 2019 wird es wieder dieses Angebot für Volleyballer von 12 bis 20 Jahren geben. Reserviert Euch schon mal den Termin. Alle weiteren Infos kommen dann 2019 hier auf dieser Webseite oder unter  http://www.volleyballcamp.org/.

Diese Jahr ist es uns wieder gelungen ein solche Veranstaltung auf die hervorrangenden Sportanlagen des TV Feldkirchen zu bekommen. Das Angebot richtet sich dabei an alle Volleyballinterressierten oder bereits aktiven Volleyballer in der Altersgruppe von 12 bis 20 Jahren. Die Durchführung übernimmt ein erfahrenes Organisations und Trainerteam aus ausgebildeten Trainern und aktiven höherklassigen Volleyballspielern. Folgende Infos vorab:

  • Die Veranstaltung findet bei jedem Wetter statt, da wir in die Mangfallhalle ausweichen können
  • Es wird keine Übernachtungsmöglichkeit angeboten
  • Die An- und Abfahrt ist selbst zu organisieren

Alles weitere sowie die die Möglichkeit zur Anmeldung findet man unter http://www.volleyballcamp.org/beach-feldkirchen.html. Wir hoffen, dass sich neben den Interessierten aus dem Raum München auch viel Teilnehmer aus dem Umkreis von Feldkirchen-Westerham finden (or, 02.05.2019).

Beachplatz wurde am 03.09. wieder abgebaut

Der Beachplatz wurde am 03.09. und 07.09. wieder abgedeckt und darf ab da nicht mehr bespielt werden (or, 07.09.19)

Beachplatz ist jetzt auf allen drei Feldern bespielbar

Die Sparte Volleyball konnte hat auch dieses Jahr den Beachplatz bei bestem Wetter etwas vor dem Standardtermin 1. Mai aufbauen. Natürlich mußten auch dieses Jahr wieder alle !!! (s.o.) mithelfen, damit wir das hingekriegt haben. Diesmal stehen alle drei Beachvolleyballfelder zur Verfügung. Auf Grund des Andrangs für Beachvolleyball wurde dieses Jahr zu gunsten eines dritten Beachvolleyballfeldes auf das Beachsoccerfeld verzichtet (or, 20.04.2019)

TVF Mixed-Turnier hochklassig besetzt - Die Sieger stehen fest

Auch dieses Jahr hat das Mixed-Turnier des TV Feldkirchen wieder sehr viel Spaß gemacht. Besonders gefreut hat es uns, dass wir neben bekannten Mannschaften aus dem Münchner Raum viele bekannte Mannschaften aus der Inngauliga begrüßen durften. Es entwickelte sich ein spannendes Turnier mit einer Vierergruppe von Mannschaften, denen man den Turniersieg zutrauen durfte. Letztlich stand der Vorjahressieger vom TSV Nymphenburg nach einem spannenden Finale wieder verdient an der Spitze der Platzierungsliste. Wir freuen uns schon auf nächstes Jahr (or, 20.03.2019)

31. Mixed-Turnier am 16.03.2019

Auch dieses Jahr wieder und schon zum 31. Mal veranstaltet die Sparte Volleyball des TV Feldkirchen ihr beliebtes Mixed-Turnier mit 12 Mannschaften aus nah und fern. Alle Infos zum Turnier stehen auf der Turnierwebseite zur Verfügung. Wir hoffen wieder auf ein sportlich faires, verletzungsfreies Turnier mit spannenden Begegnungen (or, 20.01.2019)

1. Spartenversammlung 2019 am 12.02.2019

Zur 1. Spartenversammlung 2019 sind am Di., den 12.02.2019 um 22:00 Uhr (Training von 20:00-21:30Uhr) alle Mitglieder der Sparte Volleyball recht herzlich in der Vereinsgaststätte eingeladen. Auf der Tagesordnung stehen neben den Berichten der Verantwortlichen (Spartenleiter, Kassier, Trainer, Mannschaftsführung) insbesondere die Organisation der kommenden Veranstaltungen.

 

Über Euer zahlreiches Erscheinen würde ich mich sehr freuen,

Die Spartenleitung